Loading Events

Speaker: Dr. Jochen Tunkel

Die Weiterentwicklung der Implantologie in den letzten Jahren hat die Anforderungen und Wünsche der Patienten gegenüber der Implantat-getragenen Prothetik deutlich verändert. Die reine funktionelle Rehabilitation ist dem Wunsch nach einer der ursprünglichen anatomischen Situation entsprechenden Funktion und Ästhetik gewichen.

Hierzu sind sowohl knöcherne als auch weichgewebige augmentative Maßnahmen notwendig. Sowohl bei augmentativen und implantologischen als auch bei Freilegungseingriffen sind verschiedene Techniken des Weichgewebemanagements von großer Bedeutung, um den Schaden an den Strukturen gering zu halten bzw. vorhandene Schäden zu korrigieren. Im Rahmen dieses Kurses werden die verschiedenen Techniken des Weichgewebemanagements bei augmentativen und implantologischen Maßnahmen dargestellt. Ebenso werden Indikationen, Techniken und Methoden der Freilegung von Implantaten erläutert. Unterstützt durch zahlreiche Videodemonstrationen und Übungen am Tierpräparat soll ein praktischer Zugang zu den Techniken des Weichgewebemanagements erörtert und der Umgang mit dem Gewebe vermittelt werden.

Kursablauf:

  • Grundprinzipien des Weichegewebemanagements
  • Instrumentarium und Nahtmaterialien
  • Prinzipien bei Schnittführung, Lappenbildung und Mobilisation
  • Spezielle Techniken bei Augmentation und Implantation
  • Sofortimplantation
  • Vestibulumplastik nach Kazanjian
  • Mundbodenmobilisation
  • Tunneltechnik
  • Techniken bei der Freilegung von Implantaten
  • Verdrängung
  • Rolllappen
  • Apikal verschobener Mukosalappen
  • Vestibulumplastik nach Kazanjian
  • Freies Schleimhauttransplantat
  • Bindegewebetransplantaten


Für Ihre Teilnahme erhalten Sie 8+1 Fortbildungspunkte.
Teilnahmegebühr: 125,00 € zzgl. MwSt.

Speaker: Dr. Jochen Tunkel

» REGISTER NOW

Tickets

20 available
Leipzig Tunkel125,00